openep
uk de portugal brasil es

thinkmeds

Umfassendes Medikations- Management System

Sicherer. Einfacher. Gewinnend.

Herausforderungen im Medikationsmanagement

Laut dem Bericht des Institute of Medicine, „Verhindern von Medikationsfehlern“, erfährt der Spitalspatient im Durchschnitt mindestens einen Medikationsfehler im Tag. Dies bestätigt, dass die Medikationsfehler den häufigsten Fehler in der Patientensicherheit darstellen und dass dies eine der Hauptsorgen in der gesamten Betreuung der Patienten ist.

Gesundheitsdienstleister auf der ganzen Welt bemühen sich die Herausforderung zu meistern, die Patientensicherheit zu erhöhen, die Medikationsfehler zu reduzieren, die Prozesse zu optimieren und weg von der papierorientierten Medizin zur digitalen und mehr personalisierten Gesundheitsversorgung zu kommen. Einer der wichtigsten Schritte, um dies zu erreichen, ist der Zugang zu einem umfassenden Medikations-Management-System, das einfach, leistungsstark und gewinnend ist, und das die Koordination zwischen Ärzten, Pflegepesronal und Pharmazeuten verbessert.

Ein kostenloser Versuch?

Think!Meds

Mobil, gutes Design, leistungsstark

Think!Meds ist eine umfassende, benutzerfreundliche und innovative Medikations-Management-Lösung, die in enger Zusammenarbeit mit dem Universitäts-Kinderspital von Slowenien entwickelt wurde und dann für UK in Zusammenarbeit mit der NHS England Open Source Community und einigen anderen NHS Trusts (OPENeP) angepasst wurde. Diese Lösung ist dafür ausgelegt, die zeitaufwendige manuelle, papierorientierte Verschreibung komplett abzulösen.

Think!Meds verbessert die Kommunikation zwischen Ärzten¸ Pflegepersonal und Pharmazeuten signifikant. Es ermöglicht die kreative Verwendung der Daten, unterstützt bei der Priorisierung von Arbeitsschritten, und stellt Berichte zur Verfügung um existierende Prozesse kritisch zu betrachten und zu optimieren.

Seine umfangreiche Liste an Funktionen, die integrierte Entscheidungsunterstützung und die leistungsstarken Integrations-Optionen sind dazu ausgelegt, den Ärzte, dem Pflegepersonal und den Pharmazeuten zu ermöglichen, die Patientensicherheit zu erhöhen, und bessere und stärker personalisierte Behandlungen zu leisten.

Medication reconcilation

Abgleich der Medikation

  • Erfassen von Verschreibungen aus unterschiedlichen Quellen
  • Erstellen einer Liste von Medikationen bei der Aufnahme
  • Zusammenstellen einer „Abgleichsliste“ zwischen Aufnahme und Entlassung

Übergänge in der Versorgung, ob es ein Wechsel in der Einrichtung oder ein Wechsel des Dienstleisters ist, stellen eine der größten Herausforderungen in der Patientensicherheit dar. Ungenaue Information über das frühere oder das neue Verschreibungs-Regime kann zu Fehlern in der Behandlung oder sogar zur Wiederaufnahme in der Folge einer sonst erfolgreichen Therapie führen. Think!Meds ermöglicht den Behandlungs-Teams das Erzeugen und Speichern aller historischen Verschreibungslisten, so dass der Medikations-Abgleich zu jedem Zeitpunkt des Weges des Patienten durchgeführt werden kann – von der Erfassung der Medikation zum Zeitpunkt der Aufnahme, über die stationäre Behandlung, bis zur Entlassung; Warnungen werden zu jedem Zeitpunkt, da Medikationen geändert, ausgesetzt oder abgesetzt werden, ausgegeben. Eine Zusammenfassung dieser Informationen kann jederzeit für das Entlassungsdokument exportiert werden, das Export-Format unterstützt sowohl die slowenischen als auch die NHS-Standards.

Think!Meds baut auf herstellerneutralen, lebenslangen, offenen Daten auf. Think!EHR Platform™. Eine Gesundheitsdatenplattform die auf herstellerneutralen, offenen Datenstandards aufbaut und für Echtzeit-speicherung, -abfrage, -abruf und –austausch von Gesundheits-Bewegungsdaten ausgelegt ist.

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit unseren aktuellsten News und Angeboten   
© 2016 Marand.com Cookies
Powered by PROGMBH.com