uk de

Was gibt es Neues?

Willkommen auf Marand’s Newsfeed! Hier können Sie Informationen über uns und unsere Produkte finden.

Home News

Finnland geht einen Schritt weiter bei der Anerkennung von openEHR

Finnland geht einen Schritt weiter bei der Anerkennung von openEHR

Marand und das IT-Dienstleistungsunternehmen CGI haben vereinbart, ihre Zusammenarbeit, die sie in Großbritannien begonnen hatten, auch auf Finnland auszudehnen. Wir werden unsere hochmoderne Think!EHR-Platform™mit der langjährigen Erfahrung von CGI im finnischen Gesundheits- und Sozialwesen und in der Entwicklung von auf Daten basierenden Informationssystemen kombinieren.

Durch die verstärkte Zusammenarbeit von CGI mit Microsoft bei der Nutzung der Azure-Cloud-Technologie für das finnische Gesundheitswesen wird es möglich sein, dass unsere Plattform für Open Data Management in vollem Umfang im finnischen Gesundheitssystem und seinen Ärzteteams eingesetzt wird.

Leena-Mari Lähteenmaa, CEO von CGI Finland: „Bei einer alternden Bevölkerung in Finnland müssen wir mehr darauf achten, wie Wohlbefinden und Gesundheit mit präventiven Maßnahmen gefördert und die Behandlung kundenorientierter und effektiver gestaltet werden kann . Hier sind neue Technologien und eine bessere Nutzung der Daten von entscheidender Bedeutung.“

Marand’s CEO Tomaž Gornik sagt zum Ausbau der Zusammenarbeit: „In Großbritannien haben wir beispielsweise gemeinsam neue Dienste und die Nutzung von Datenressourcen implementiert. Ich freue mich sehr, dass wir unsere Partnerschaft jetzt auch auf Finnland ausdehnen.“

„Die Masse an Informationen im Gesundheits- und Sozialwesen ist gewaltig. Da der Informationsfluss zwischen einer Reihe anspruchsvoller Systeme nicht gestört werden darf, ist die Verwendung einer sicheren und skalierbaren Cloud eine sinnvolle Möglichkeit, um sicherzustellen, dass die Lösung von allen finnischen Store-Service Anbietern ohne gegenseitige Behinderungen betrieben werden kann“, so Jussi Tolvanen. CEO von Microsoft Finnland.

Marands Open Data Plattform ist derzeit auf drei Kontinenten in 13 Ländern vertreten und unterstützt die Gesundheitsdienstleistungen für mehr als 15 Millionen Menschen.

Mehr über die Zusammenarbeit im Video: https://www.youtube.com/watch?v=o4tlhtfxe7A

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit unseren aktuellsten News und Angeboten   
Powered by PROGMBH.com