uk de portugal brasil es

Was gibt es Neues?

Willkommen auf Marand’s Newsfeed! Hier können Sie Informationen über uns und unsere Produkte finden.

Home News

Der NHS Trust Plymouth Hospitals führt gerade ein bahnbrechendes elektronisches System für Verschreibungen und Medikationsmanagement ein.

Der NHS Trust Plymouth Hospitals führt gerade  ein bahnbrechendes elektronisches System für Verschreibungen und Medikationsmanagement ein.

Plymouth Hospitals ist der erste NHS Trust in England, der das papierlose Verschreibungs- und Medikationsadministrations-System (ePMA) OPENeP einführt, das Kliniker frei machen wird, damit sie mehr Zeit mit der Versorgung der Patienten verbringen können.

OPENeP ist eine Open Source ePMA Lösung, die auf einem herstellerneutralen Datenrepositorium, basierend auf offenen Standards, der Think!EHR Platform™, aufbaut und dies ist die erste Implementierung dieser Art für das NHS.

OPENeP wird die zeitaufwendigen manuellen Prozesse für die Verschreibung und Medikations-Administration ablösen. Das System verwendet offene, gemeinsam benutzbare Standards und unterstützt die Vorgabe der Regierung „Personalised Health and Care 2020“, um sicherzustellen, dass Systeme verschiedener Technologien interoperabel sind und dass die Daten nahtlos mit den entsprechenden Kontrollen übertragen werden können.

Der NHS Trust Plymouth Hospitals hat als Teil seiner klinischen Strategie für klinische Informationssysteme eine Partnerschaft mit Marand, mit der Apperta Foundation und mit CGI gebildet, um die Lösung zu implementieren, die die Arbeitsweisen umgestalten wird, um einen neuen Qualitätsstandard in der Versorgung zu kreieren und bessere Ergebnisse für Patienten zu erzielen, und zwar dadurch, dass Kliniker am Entwicklungsprozess an vorderster Front teilnehmen.

Andy Blofield, Direktor von IM&T (CIO) des Plymouth Hospitals NHS Trust, sagte: ”Der Trust hat offene Standards bei der Herangehensweise an Entwicklung und Implementierung von Lösungen über viele Jahre unterstützt und die Implementierung einer erstklassigen ePMA Lösung, die auf dieser – für NHS neuen – openEHR Plattform basiert, stellt einen signifikanten Schritt in Richtung Daten- und Systemunabhängigkeit dar. Wir sehen dies als den zentralen Baustein für unseren papierlosen Integrierten Digitalen Versorgungs-Satz an, und in Zusammenarbeit mit lokalen und nationalen Partnern werden wir die Entwicklung eines lebendigen Ökosystems fördern, das lokale Entwicklungen unterstützt, organische Innovation und Anwendungsentwicklung durch KMUs voranbringt und robuste Kooperationen mit größeren Wirtschaftspartnern zustande bringt, um die Lösung zu implementieren und zu unterstützen.“

Das papierlose System OPENeP wird dabei helfen, sowohl Patienten als auch die Belegschaft schützen, wenn es um die Verschreibung und Administration von Medikamenten geht, und dies durch Unterstützung des „Closed Loop“- Medikationsmanagements. Kliniker werden das Patienten-Armband scannen um eine Verschreibung zu erstellen oder abzurufen, und sobald eine Verschreibung erzeugt ist, ist sie im gesamten Trust zur selben Zeit für Verschreibungen, für di Freigabe und für die Medikations-Administration verfügbar.

Die Lösung wird durch die Reduktion von Verschreibungs- und Administrationsfehlern die Patientensicherheit erhöhen; solche Fehler können zu unerwünschten Arzneimittelereignissen führen. Sie wird auch die Kommunikation zwischen Pharmazeuten, Ärzten und Pflegern verbessern, Priorisierung von Arbeitsschritten ermöglichen, Berichte verbessern und bestehende Arbeitsabläufe optimieren.

Im Plymouth Hospitals Trust sind Kliniker direkt in die Entwicklung des Medikationsmanagement-Systems OPENeP involviert, sie arbeiten unter der Anleitung der Apperta Foundation. Die klinische Code4Health Community, die von NHS England und von NHS Digital unterstützt wird, hat in diesem Projekt auch mitgewirkt, um das bestehende System zu erweitern und um die Sicherheitsstandards, die von den UK Gesundheits-Communities gefordert werden, zu gewährleisten.

CGI wird als der Lösungs-Integrationspartner des Trusts die Implementierung und Integration von Marand’s  OPENeP im Trust überwachen, um einen nahtlosen Übergang von den bestehenden, Papier-basierenden Systemen auf eine künftige tatsächlich nachhaltige Open-Source-Standard-Architektur zu unterstützen. Nach der Fertigstellung wird die Lösung größere Kosteneinsparungen und höhere operationale Produktivität hervorbringen, und dies alles bei Herstellerunabhängigkeit für Plymouth.

Anmerkungen für Editoren

Über den NHS Trust Plymouth Hospitals

Plymouth Hospitals NHS Trust ist das größte Spital auf der südwestlichen Halbinsel, er bietet umfassende sekundäre und tertiäre Gesundheitsdienste an. In Bezug auf sekundäre Versorgung hat er ein Einzugsgebiet von 450.000 Einwohnern, wobei die Bevölkerung der Halbinsel beinahe 2 Mio. Einwohner ausmacht, die seine spezialisierten Dienste in Anspruch nehmen können. Die Belegschaft des Trusts arbeitet in einem Netzwerk weiterer Krankenhäuser, um eine Reihe von Spezialdiensten anbieten zu können, wie Nierentransplantationen,  Kardiothorax-Operationen,  Intensivstation für Neugeborene und Hochrisiko-Geburten.

Über die Apperta Foundation

Die Apperta Foundation ist eine gemeinnützige, nicht-Dividenden-ausschüttende Gesellschaft im öffentlichen Interesse, die von Gesundheitsexperten im Jahr 2015 gegründet wurde, um Technologie im Gesundheits- und Sozialwesen zu verbessern. Wir bringen offene Produkte und Services auf den Markt, die tatsächlich die versorgende Betreuung für Kliniker und Patienten umgestalten. Website: http://www.apperta.org

Über Code4Health

Code4Helath ist eine von NHS England und NHS Digital unterstützte Initiative für den besten Einsatz von digitalen Tools und von Technologie, um sichere, qualitativ hochwertige, effiziente und teilnahmsvolle Versorgung zu erbringen.  Code4Helath zielt darauf ab, alle Teilnehmer in der Gesundheits- und Versorgungs-Community zu informieren und zu unterrichten: Bürger, Patienten, Versorgende, Experten in Gesundheit, Versorgung und Digitalwesen über die Möglichkeiten, welche digitale Technologien bieten und sie mit den Tools, dem Wissen und mit den Fähigkeiten zu versorgen, die für die Zusammenarbeit in Entwicklung und Implementierung von hoch qualitativen digitalen Lösungen erforderlich sind. Website: https://code4helath.org

Über Marand

Marand's Vision für die IT in der Gesundheitsversorgung lautet »Integrate. Open. Innovate«. Die Think!EHR Platform™ liegt genau in der Linie dieser Vision, sie verwendet IHE basierte Standards um bestehende Geräte, Systeme und Daten zu integrieren. Durch die Speicherung von Daten in einem offenen, herstellerneutralen Format ermöglicht sie Ökosysteme von Herstellern für Innovation. Dieser Ansatz beflügelt Lösungen der nächsten Generation, bekannt unter dem Namen »Postmodern EHR«. Website: http://www.marand.com

Über CGI

Gegründet 1976 ist CGI Group Inc. weltweit die fünftgrößte unabhängige Informationstechnologie- und Geschäftsprozess-Servicegesellschaft . Etwa 70.000 Experten in Büros und Ausliefer-Zentren arbeiten für Tausende von globalen Kunden quer über Amerika, Europa und den asiatisch-pazifischen Raum, mit dem wirksamen Einsatz eines umfassenden Service-Portfolios, einschließlich High-End Business und IT-Beratung, Systemintegration, Anwendungsentwicklung und –wartung und Infrastruktur-Management, sowie 150 IP-basierenden Diensten und Lösungen. Mit einem jährlichen Umsatz von mehr als C$ 10 Mrd.  und einem Auftragsstand von mehr als C$ 20 Mrd. sind CGI Aktien am TSX (GIB.A) und am NYSE (GIB) gelistet. Webite www.cgi.ocm

Über NHS Digital

NHS Digital ist der nationale Informations- und Technologie-Provider für das Gesundheits- und Pflegesystem. Unser Team von IT-Analysten, Technologie- und Projektmanagement Experten kreiert, liefert und managt die wesentlichen digitalen Systeme und Services, Produkte und Standards, von denen die Gesundheits- und Pflegeexperten abhängen. Während des Finanzjahres 2015/16 hat NHS Digital 294 statistische Berichte veröffentlicht. Unsere Vision ist es, die Power von Information und Technologie zu nützen, um Gesundheit und Versorgung zu verbessern. Wir bieten „Information und Technologie für bessere Gesundheit und Verorgung“. Finden Sie mehr über unsere Rolle heraus und lesen Sie nach auf www.digita.nhs.uk.  NHS Digital unterstützt die Entwicklung  von interoperablen Anwendungen durch die Verwendung von offenen Standards, offenen Daten und offenen APIs, die helfen werden, die Versorgung von Patienten  zu verbessern.

OPENeP

OPENeP ist eine umfassende Medikationsmanagement Lösung, die sogar die komplexesten Szenarien im Medikationsmanagement in einer einfachen und leicht zu handhabenden Weise vollständig unterstützt. Entscheidungsunterstützung für Situationen, die als »NeverEvents« bekannt sind, Allergien und Dosisbereich als auch leistungsstarke Integrationsmöglichkeiten geben den Ärzten, Schwesten und Pharmazeuten mehr Möglichkeiten in die Hand, die Patientensicherheit zu erhöhen und bessere und stärker personalisierte medizinische Versorgung zu bieten.

Zusätzliche Informationen:
Jaka Kladnik, Digital Marketing Manager von Marand
T: +386 1 470 31 00
M: +386 41 200 003
mail: jaka.kladnik@marand.com

Zurück

Abonnieren Sie unseren Newsletter mit unseren aktuellsten News und Angeboten   
© 2016 Marand.com Cookies
Powered by PROGMBH.com